Beratung

Einwilligung zur Datenerhebung und -speicherung

Einwilligung zur Datenspeicherung und Datennutzung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO

Hiermit willige ich der Erhebung, Speicherung und Nutzung zum Zwecke der Durchführung von Sozialberatung durch den Verein Tacheles e.V., Erwerbslosen und Sozialhilfeverein Wuppertal, Rudolfstr. 125, 42285 Wuppertal ein.
Daneben werden folgende Zustimmungen gegeben:

1. Entbindung von der Schweigepflicht innerhalb der Beratungsstelle
In der Beratungsstelle werden die Beratungsdaten mit dem Projektmanagement-Software Asana gespeichert. Mit der elektronischen Erfassung meiner Daten und deren Verarbeitung innerhalb der Beratungsstelle für Beratungs- und Betreuungszwecke bin ich einverstanden. Innerhalb der Beratungsstelle können meine Daten ausgetauscht werden. Ich befreie die mich beratenden Mitarbeiter/-innen für diesen Zweck von der Schweigepflicht.

2. Speicherung von Sozialdaten
Hiermit willige ich der Speicherung und Nutzung meiner Sozialdaten zum Zwecke der Durchführung von Sozialberatung und zur Geltendmachung und Verteidigung meiner Rechte durch den Verein Tacheles e.V., Erwerbslosen- und Sozialhilfeverein Wuppertal, Rudolfstr. 125, 42285 Wuppertal im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein. Die Datenspeicherung und -nutzung erfolgt aufgrund meiner Anfrage und Beauftragung zur Beratung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken.

3. Nutzung digitaler Dienste
Bis auf Weiteres ist aufgrund der Gefahren aufgrund des Corona-Virus möglichst die kontaktlose Beratung zum Zwecke der Vermeidung von Infektionen gewünscht. Es besteht hier die Möglichkeit Unterlagen durch die Messenger WhatsApp, Telegram, per Mail und Fax zu übersenden. Der dahingehenden Nutzung stimme ich hiermit bei Benutzung der Dienste zu.

4. Recht auf Auskunft und Widerspruch
Mir ist bekannt, dass ich jederzeit einen Anspruch auf Auskunft über die von mir erhobenen Daten habe, dass ich der Speicherung meiner Daten für die Zukunft widersprechen kann und diese daraufhin in personenbezogener Form gelöscht werden. Eine Weitergabe meiner Daten an Einzelpersonen, Arbeitgeber, Institutionen oder Behörden findet ohne meine Zustimmung nicht statt.

Gemäß Art. 21 DSGVO habe ich das Recht gegen die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Bei Gebrauch dieses Widerspruchsrechts, genügt eine E-Mail an beratung@tacheles-sozialhilfe.de.

Bitte addieren Sie 2 und 1.